Aktualisiert: 01.08.2022 - 13:35

Viele bestellen lieber online, anstatt im Geschäft einzukaufen. Das liegt daran, dass es schnell und einfach ist. Ärgerlich wird es aber, wenn das Paket beschädigt ist oder verloren geht. Wir zeigen dir deine Rechte. 

shutterstock 1955808376 bearbeitet
Foto: Shutterstock

Ärger mit dem Lieferdienst: Das sind deine Rechte

Ob Wocheneinkäufe, Geschenke oder Klamotten: Rund 80 Prozent der Deutschen bestellen online. Man wartet gespannt auf sein Paket. Umso ärgerlicher ist es, wenn das Paket beschädigt ist oder verloren geht. Wir zeigen dir die Rechte, die du in solchen Fällen hast.

Was muss ich machen, wenn mein Paket verloren gegangen ist?

Wenn dein Paketdienst dein Paket verloren hat, musst du dich an den Absender wenden. Die Onlinestelle will meistens eine schriftliche Bestätigung, dass du dein Paket nicht erhalten hast.

Wenn dein Paket nur einen niedrigen Wert hat, erhältst du in der Regel ein neues Paket. Bei höheren Beträgen kann die Bearbeitung deines Antrags auch länger dauern.

- Anzeige -

Jetzt den 95.5 Charivari Newsletter abonnieren und keine Aktionen mehr verpassen >>>

Tipps für dich als Verbraucher

  • Versuche Abstell-Genehmigungen zu vermeiden und wähle lieber eine Paketstation in deiner Nähe.
  • Du solltest es vermeiden Pakete von unbekannten Nachbarn entgegenzunehmen, da du dafür haften musst, wenn das Paket verloren geht.
  • Wenn das Produkt in deinem Paket beschädigt ist, musst du unter Umständen dafür haften.