Aktualisiert: 21.09.2020 - 15:31

In ganz Bayern müssen aufgrund von Corona wieder Kindergärten und Schulen geschlossen werden. Das Bayerische Kultusministerium hat nun aktuelle Zahlen veröffentlicht.

schule corona bayern lage september

© Foto: shutterstock

So ist die aktuelle Lage an den Schulen in Bayern

München (dpa) - Die steigenden Corona-Fallzahlen machen sich auch bei den Schulen bemerkbar. Mehr als 8800 Schüler und 771 Lehrer befänden sich derzeit in Quarantäne, teilte das Bayerische Kultusministerium am Montag in München mit.

343 Schüler und 48 Lehrer seien momentan mit dem Coronavirus infiziert. Das Ministerium bezog sich dabei auf Zahlen vom Sonntagabend. Am Freitagnachmittag waren knapp 8500 Kinder und Jugendliche in Quarantäne, die Zahl der betroffenen Lehrer blieb seitdem in etwa gleich. Angesteckt hatten sich 335 Schüler sowie 49 Lehrer. In Bayern gibt es 1,65 Millionen Schüler sowie 150 000 Lehrerinnen und Lehrer.



+++ Hier nachlesen: Aktuelle Schul- und Kindergartenausfälle in München Stadt und Land +++


- Anzeige -

Jetzt den 95.5 Charivari Newsletter abonnieren und keine Aktionen mehr verpassen >>>

Maskenpflicht im Unterricht

Zum Schutz vor einer Ansteckung hatte in den ersten beiden Schulwochen an weiterführenden Schulen eine Maskenpflicht auch während des Unterrichts gegolten.

Vielerorts gilt diese Pflicht zum Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung wegen hoher Infektionszahlen fort, etwa in München. Dort wurde der kritische Warnwert von 50 Neuansteckungen pro 100 000 Einwohner innerhalb von sieben Tagen überschritten.