Aktualisiert: 31.07.2020 - 13:10

Ab dem neuen Schuljahr im Herbst 2020 führt Bayern eine Maskenpflicht an Schulen ein. Was das konkret bedeutet, hier im Überblick.

bayern maskenpflicht schule corona2

Foto: Shutterstock

Maskenpflicht auch im Unterricht?

Die Maskenpflicht an Schulen werde bis zum Platz im Klassenzimmer gelten - auch in Grundschulen, sagte Kultusminister Michael Piazolo (Freie Wähler) am Freitag in München. Bisher habe nur ein Maskengebot bestanden. 

Laut Piazolo sei eine auch eine Maskenpflicht im Unterricht möglich - vorerst aber abhängig von der regionalen Entwicklung der Corona-Pandemie.

Vier-Stufen-System an Schulen

Die Maskenpflicht ist Teil eines Vier-Stufen-Systems, das Bayern zum Schulstart im September einführen wird. Es richtet sich nach dem Infektionsgeschehen in den jeweiligen Regionen.


+++Alle Infos zum Ablauf des Unterrichts an Schulen ab Herbst gibt es hier +++


Bleibt die Lage stabil, sollen die Schulen nach den Sommerferien in Bayern am 8. September zum Regelbetrieb unter besonderen Hygienebedingungen zurückkehren. 

Für alle Lehrkräfte werde zudem das Angebot einer freiwilligen Reihentestung bestehen. Mehrtägige Klassenfahrten bleiben bis mindestens Ende Januar 2021 untersagt.