Aktualisiert: 28.07.2021 - 14:55

Heftige Unwetter haben am Sonntagabend in den Ortschaften Unterschleißheim und Oberschleißheim bei München einen Ausfall im Wasserwerk verursacht. Anwohner müssen nun bis auf Weiteres das Wasser abkochen. Aktuelle Infos hier.

Leitungswasser Warnung2

Foto: Shutterstock

Kurzzeitig war die Trinkwasserversorgung ganz ausgefallen

Anwohner in Unterschleißheim und Oberschleißheim bei München müssen aktuell das Leitungswasser abkochen. Hintergrund ist ein Ausfall der Wasserversorgung am Wochenende – am Sonntagabend (25.07.2021) ist die Wasserversorgung in beiden Orten sogar für einige Stunden komplett ausgefallen. Grund war vermutlich ein Blitzeinschlag im Wasserwerk, der die Technik dort lahmgelegt hat.

Laut Stadtwerke handelt es sich aber um eine reine Vorsichtsmaßnahme, von einer Gefahr für die Bevölkerung wird nicht ausgegangen. Die Pumpen der Wasserwerke sind nicht wie gewohnt gelaufen. Inzwischen laufen die Pumpen wieder. Trotzdem soll das Wasser abgekocht werden, bis eine neue Wasserprobe analysiert wurde.

Um das Leitungswasser als Trinkwasser oder zum Zähneputzen zu verwenden, sollte es mindestens 10 Minuten lang sprudelnd abgekocht werden. Außerdem sollte das Leitungswasser derzeit nicht für die Zubereitung von Babynahrung genutzt werden!