Aktualisiert: 14.01.2022 - 13:19

Einen normalen Spaziergang kann jeder. Dabei gibt es in München jede Menge Kunst auf den Straßen zu entdecken. Wir verraten dir die perfekten Routen für einen coolen Streetart-Spaziergang.

background 1558456 960 723

Foto: Pixabay

5 coole Orte für einen kunstvollen Spaziergang 

Wir begegnen ihnen täglich. Sie können riesengroß sein oder klitzeklein. Auf einem Gebäude oder versteckt am Eck einer Parkbank. Und meistens sorgen sie für ein Schmunzeln und eine Menge Unterhaltung beim Spaziergang: coole Streetart Graffitis im Stadtbild. 

Streetart an der alten Schlachthofs Wand

Die riesige Streetart Wand in der Tumblinger Straße ist mit Abstand einer der coolsten Orte, um Münchens Urban Art zu bewundern. Das Tolle dabei ist: Die Wand sieht bei jedem Besuch anders aus. Der Grund dafür: hier können Sprayer ganz legal ihrer Kreativität freien lauf lassen und sprühen, wann und wie sie wollen.

Streetart unter der Donnersbergerbrücke

Wenn man mit seinem Auto darüber fährt, ist sie bei Weitem nicht Münchens schönste Brücke. Doch wirft man einen Blick unter die Brücke, entdeckt man eine ganz neue Welt. Im Verborgenen gibt es hier seit 2013 die "Street Art Gallery" der Donnersberger Brücke. Streetart-Künstler haben die grauen und tristen Wände unter der Brücke unentgeltlich verschönert und damit die größte öffentlich zugängliche "Street Art Gallery" in München gegründet.

- Anzeige -

Jetzt den 95.5 Charivari Newsletter abonnieren und keine Aktionen mehr verpassen >>>

Streetart Galerie am Candidplatz

Von der Silberhornstraße kommend runter zum Candidplatz. Dort lohnt sich ein Blick auf die Säulen unter der Brücke zu werfen. 2014 wurde die Landschaft unter der Candidbrücke von internationalen Künstlern und dem MUCA (Muserum of Urban and Contemporary Art) neu gestaltet. Die Bürgerinitiative "Mehr Platz zum Leben" engagierte Künstler wie Sebastian Wandl, Case und Herakut, um die grauen Säulen in Farbe aufblühen zu lassen. 

- Anzeige -

Streetart beim Friedensengel

Ein absolutes Highlight bei deinem Isar-Spaziergang: die Street Art Galerie unter der Luitpoldbrücke. Die Fußgängerunterführung kann von verschiedenen Seiten und Treppen betreten werden. Zusammen mit den künstlichen Lichtquellen ergibt sich dadurch ein wundervolles Lichtspiel. Das Getümmel zwischen Joggern, Radfahrern und Spaziergängern macht diesen Ort noch ein bisschen besonderer. 

- Anzeige -

Streetart im Werksviertel

Mitten in München und doch so weit weg. Das Werksviertel fühlt sich seit Jahren wie eine andere Welt an. Mit seinen Containern, Dachschafen und der Umadum gestaltet sich dieser Ort wie ein ganz eigenes Viertel. Für alle Künstler ein urbanes Paradies. Kein Wunder also, dass sich hier jede Menge tolle Graffitis angesammelt haben.