Aktualisiert: 12.08.2022 - 11:41

Im August finden in München und Umgebung die European Championships 2022 statt. Deshalb kann es in diesem Zeitraum zu erheblichen Verkehrsbehinderungen in und um München kommen.

Strassensperrung wegen European Championship Darauf musst du achten bearbeitet2
Foto: Shutterstock

European Championships 2022: Das musst du in München beachten

Die European Championshipts finden vom 11.08.2022 bis 21.08.2022 in München statt. Ob Profi-Radrennen, Volleyball-Duelle oder Sprint-Staffeln: Überall in der Stadt findest du spannende Sportevents.

Für eine störungsfreie, ungehinderte und gefahrlose Durchführung dieser Events wird es Straßensperrungen und Umleitungen des öffentlichen Nahverkehrs geben.

Halteverbote wegen Radrennen

Bitte beachte die verkehrsrechtlichen Anordnungen, die bereits einige Tage vorher zu sehen sind. Entlang der Radrennstrecke abgestellte Fahrzeuge müssen abgeschleppt werden. Berücksichtige bitte, dass die Fahrzeuge bereits vor dem Start der Sportveranstaltungen entfernt werden, damit die jeweiligen Aufbaumaßnahmen gewährleistet werden können.

Um dir einerseits die Kosten der Verwarnung, andererseits auch erhebliche Kosten und Mühen durch das Abschleppen zu ersparen, solltest du diese Haltverbote einzuhalten. Solltest du dich im Urlaub befinden, sorge bitte dafür, dass jemand spätestens alle drei Tage einen Blick auf dein abgestelltes Auto hat und dieses notfalls umparken könnte.

Die Route der beiden Straßenradrennen und weitere Details sowie Straßensperren und Haltverbote kannst du auf der Internetseite des Veranstalters 

Einschränkungen bei Bus und Bahn

Von Freitag, 5. August, bis Freitag, 26. August, kommt es wegen des Veranstaltungsgeländes auf dem Königsplatz zu folgenden Einschränkungen:

  • Der CityRing 58/68 und die MVG Museenlinie 100 werden zwischen den Haltestellen Pinakotheken und Hauptbahnhof Nord umgeleitet. Die Haltestelle Königsplatz entfällt in beiden Richtungen. In Richtung Hauptbahnhof Nord entfällt zusätzlich die Haltstelle Technische Universität. In Richtung Ostbahnhof ist die Haltestelle Elisenstraße vor die Einmündung der Dachauer Straße verlegt.

Von Donnerstag, 11. August, bis Sonntag, 14. August, kommt es wegen eines Triathlons im Bereich Olympiapark zu folgenden Einschränkungen:

  •  Der Bus 144 wird mehrmals zwischen Olympiapark West und SpiridonLouis-Ring beziehungsweise Scheidplatz umgeleitet.

Am Freitag, 12. August, von 16 Uhr bis 21 Uhr und am Samstag, 13. August, von ca. 15 Uhr bis ca. 20 Uhr, kommt es wegen eines Triathlons zu folgender

- Anzeige -

Jetzt den 95.5 Charivari Newsletter abonnieren und keine Aktionen mehr verpassen >>>

Einschränkung:

  • Der Bus 59 fährt nur im Bereich Giesing Bf. – Nordbad. Der Abschnitt Barbarastraße – Ackermannbogen entfällt.
  • Auf den Linien 100, 153, N40, N41 und N45 gibt es im Bereich Odeonsplatz zwischen Samstag, 13. August, und Samstag, 27. August, zeitweise Einschränkungen wegen Aufbau- und Vorbereitungsarbeiten. Auf den genannten Linien entfällt die Haltestelle Odeonsplatz. Die Haltestelle Von-der-Thann-Straße fällt zusätzlich Bus 153 sowie bei den Nachtlinien in Richtung Innenstadt ius. Die Einschränkungen gelten zu folgenden Zeiten:
  • Samstag, 13. August, ca. 12 Uhr – ca. 16 Uhr
  • Sonntag, 14. August, ca. 5 Uhr – Dienstag, 16. August, ca. 18 Uhr
  • Freitag, 19. August, ca. 19 Uhr – Samstag, 20. August, ca. 18 Uhr
  • Samstag, 27. August, ca. 7 Uhr – Sonntag, 28. August, ca. 23 Uhr

Am Sonntag, 14. August, von ca. 6:30 Uhr bis ca. 10:30 Uhr kommt es wegen eines Triathlons zu folgenden Einschränkungen:

  • Der Bus 51 fährt nur im Abschnitt Aidenbachstraße – Dall’Armistraße und wendet an der Haltestelle Amalienburgstraße, wo Anschluss zur Tram 17 besteht. Der Abschnitt Maria-Ward-Straße – Moosach Bf. entfällt.
  • Der Bus 143 fährt nur im Abschnitt Freiham – Amalienburgsraße. Der Abschnitt Botanischer Garten – Olympia-Einkaufszentrum entfällt.
  • Der Bus 160 wird unterbrochen und fährt im Abschnitt Waldfriedhof – Blutenburg sowie im Abschnitt Allach Bf. – Karlsfeld. Der Abschnitt Lochhausener Straße – Vesaliusstraße entfällt.
  • Der Bus 162 fährt nur im Abschnitt Eichelhäherstraße – Waldhornstraße. Der Abschnitt Untermenzinger Straße – Moosach Bf. entfällt.
  • Der Bus 164 fährt nur im Abschnitt Augustenfelder Straße – Auenbruggerstraße. Der Abschnitt Gerlachweg – Westfriefhof entfällt.

- Anzeige -

An beiden Sonntagen, 14. und 21. August, kommt es am Nachmittag wegen eines Radrennens zu Änderungen. Einschränkungen gibt es bei der Tram jeweils von ca. 12 Uhr bis ca. 16:45 Uhr sowie beim Bus in den meisten Fällen von ca. 12:45 Uhr bis ca. 14:45 Uhr:

  • Tram 16 und Tram 17 fahren nur im Abschnitt Romanplatz beziehungsweise Amalienburgstraße – Hauptbahnhof Nord und von dort direkt zum Karlsplatz (Stachus). Die Haltestellen Hauptbahnhof und Sendlinger Tor entfallen, die Linie 16 kann den Abschnitt bis Effnerplatz nicht bedienen.
  • Die Tram 18 wird unterbrochen und fährt nur im Abschnitt Gondrellplatz – Hauptbahnhof Süd sowie im Abschnitt Schwanseestraße – Sendlinger Tor.

Die Haltestelle Karlsplatz (Stachus) entfällt.

  • Die Tram 19 wird unterbrochen und fährt nur im Abschnitt Pasing – Hauptbahnhof sowie im Abschnitt Berg am Laim – Maxmonument – Isartor – Sendlinger Tor. Die Haltestellen Kammerspiele bis Karlsplatz (Stachus) entfallen.

Bei der Tram 20 entfällt die Haltestelle Karlsplatz (Stachus).

  • Die Tram 21 wird unterbrochen und fährt nur im Abschnitt Westfriedhof – Hauptbahnhof sowie im Abschnitt St.-Veit-Straße – Max-Weber-Platz.
  • Tram 27 und Tram 28 fahren von der Haltestelle Ottostraße zur Haltestelle Karlsplatz (Stachus) in der Prielmayerstraße. Die Haltestelle Sendlinger Tor entfällt.
  • Der ExpressBus X30 fährt nur im Abschnitt Arabellapark – Brudermühlstraße und wendet an der Haltestelle Implerstraße der Linie 132. Der Abschnitt Am Harras – Harras entfällt.
  • Der Bus 53 wird zwischen den Haltestellen Johann-Clanze-Straße und Kazmairstraße umgeleitet. Es werden die Haltestellen Heimeranplatz (Linie 62), Baumgartnerstraße (Linien 130, 134, 157) mitbedient.
  • Der Bus 54 wird zwischen den Haltestellen Gerhardstraße und Drachenseestraße durch den Brudermühltunnel umgeleitet. Alle Haltestellen in diesem Abschnitt entfallen. Die Haltestelle Heckenstallerstraße kann in Richtung Münchner Freiheit bedient werden.
  • Der CityRing 58/68 fährt von ca. 9:30 bis ca. 18 Uhr nur im Abschnitt Kapuzinerplatz – Silberhornstraße – Ostbahnhof – Prinzregentenplatz – Giselastraße und wendet an der Münchner Freiheit. Der Abschnitt Georgenstraße –Universität – Hauptbahnhof – Goetheplatz entfällt.
  • Der Bus 62 wird unterbrochen und fährt nur in den Abschnitten Rotkreuzplatz – Heimeranplatz und Ostbahnhof – Tumblingerstraße. Der Abschnitt Hansastraße – Poccistraße entfällt.
  • Der Bus 63 wird nur am Sonntag, 14. August, zwischen den Haltestellen Kistlerhofstraße und Züricher Straße umgeleitet. Der Abschnitt Leutstettener Straße – Staffelseestraße entfällt. Am Sonntag, 21. August, fährt der Bus 63 regulär.
  • Der MVG-Museenlinie 100 wird von ca. 9:30 bis ca. 18 Uhr komplett eingestellt.
  • Der Bus 132 wird unterbrochen und fährt nur in den Abschnitten Forstenrieder Allee – Johann-Clanze-Straße (mit Wende über den Partnachplatz) und Marienplatz – Implerstraße. Der Abschnitt Harras – Senserstraße entfällt.

Die Strecke Forstenrieder Park – Kriegelsteiner Straße kann nur am 14. August nicht bedient werden. Am 21. August kann der Bus 132 im westlichen Abschnitt zwischen Forstenrieder Park und Johann-Clanze-Straße fahren.

  • Der Bus 134 fährt von ca. 9:30 bis ca. 12:45 und von ca. 14:45 bis ca. 18 Uhr nur im Abschnitt Fürstenried West – Schwanthalerhöhe und wendet dort über die Haltestellen der Linie 63 am Heimeranplatz. Der Abschnitt Alter Messeplatz – Theresienhöhe entfällt. Von ca. 12:45 Uhr bis ca. 14:45 wird die Linie komplett eingestellt
  • Der Bus 135 wird von ca. 12:45 Uhr bis ca. 14:45 Uhr komplett eingestellt.
  • Der Bus 136 wird am Sonntag, 14. August, von ca. 12:45 Uhr bis ca. 14:45 Uhr komplett eingestellt. Am Sonntag, 21. August, fährt der Bus von ca.12:45 Uhr bis ca. 14:45 Uhr nur im Abschnitt Wolfratshauser Straße – Hofbrunnstraße. Der Abschnitt Allescherstraße – Solln Bf. entfällt.
  • Der Bus 153 fährt an beiden Tagen von ca. 9:30 bis ca. 18 Uhr nur im Abschnitt Giesing Bf. – Schellingstraße. Der Abschnitt Türkenstraße – Odeonsplatz entfällt.
  • Der Bus 154 wird an beiden Tagen von ca. 9:30 bis ca. 18 Uhr zwischen den Haltestellen Giselastraße und Schellingstraße umgeleitet. Der Abschnitt Georgenstraße – Türkenstraße entfällt.

Am Montag, 15. August, kommt es wegen eines Marathons zu Einschränkungen. Die Umleitungen der Buslinien gelten von Betriebsbeginn bis ca. 19:30 Uhr. Die Änderungen der Tramlinien sind von ca. 09:30 Uhr bis ca. 17:30 Uhr wirksam:

  • Die Tram 16 fährt nur im Abschnitt Romanplatz – Sendlinger Tor. Der Abschnitt Müllerstraße – St. Emmeram kann nicht bedient werden.
  • Die Tram 19 wird unterbrochen und fährt nur im Abschnitt Pasing – Hauptbahnhof sowie im Abschnitt Berg am Laim – Maxmonument.
  • Bei der Tram 20 entfällt die Haltestelle Karlsplatz (Stachus).
  • Die Tram 21 wird unterbrochen und fährt nur im Abschnitt Westfriedhof – Karlsplatz (Stachus) sowie im Abschnitt St.-Veit-Straße – Max-Weber-Platz.
  • Der Bus 52 fährt verkürzt und wird vom Tierpark kommend ab der Haltestelle Mariahilfplatz über die Haltestellen der Linie 62 zum Ostbahnhof umgeleitet. Der Abschnitt Schweigerstraße – Sendlinger Tor entfällt.
  • Der Bus 54 wird zwischen den Haltestellen Herkomerplatz und Münchner Freiheit über den Isarring umgeleitet, wo die Haltestelle Dietlindenstraße der Linie 59 mitbedient wird. Der Abschnitt Mauerkircherstraße – Hohenzollernstraße entfällt.
  • Der CityRing 58/68 fährt nur im Abschnitt Kapuzinerplatz – Silberhornstraße – Ostbahnhof – Prinzregentenplatz – Herkomerplatz. Der Abschnitt Mauerkircherstraße – Giselastraße – Universität – Hauptbahnhof – Goetheplatz entfällt.

- Anzeige -

  • Der Bus 62 fährt nur im Abschnitt Rotkreuzplatz – Sendlinger Tor. Der Abschnitt St.-Jakobs-Platz – Ostbahnhof entfällt.
  • Die MVG-Museenlinie 100 wird komplett eingestellt.
  • Der Bus 132 fährt nur im Abschnitt Forstenrieder Park – Baldeplatz. Der Abschnitt Klenzestraße – Marienplatz entfällt.
  • Der Bus 153 fährt nur im Abschnitt Giesing Bf. – Schellingstraße. Der Abschnitt Türkenstraße – Odeonsplatz entfällt.
  • Der Bus 154 wird zwischen den Haltestellen Arabellastraße und Nordbad umgeleitet. Er folgt im Abschnitt Herzogpark – Nordbad dem Weg der Linie 59, mit der Ausnahme, dass er die Haltestelle Potsdamer Straße auslässt. Der Abschnitt Winzererstraße – Effnerplatz entfällt.

Am Dienstag, 16. August, sowie am Samstag, 20. August, kommt es wegen eines Geh-Wettbewerbs jeweils von ca. 5:30 Uhr bis ca. 14 Uhr zu folgenden Einschränkungen:

  • Der CityRing 58/68 wird zwischen der Haltestelle Giselastraße und den Haltestellen Technische Universität (58) beziehungsweise Pinakotheken (68) über die Leopoldstraße umgeleitet. Der Abschnitt Georgenstraße – Pinakotheken (58) beziehungsweise Maxvorstadt/Sammlung Brandhorst (68) entfällt.
  • Die MVG-Museenlinie 100 wird in Richtung Hauptbahnhof Nord zwischen den Haltestellen Königinstraße und Maxvorstadt/Sammlung Brandhorst beziehungsweise in Richtung Ostbahnhof zwischen den Haltestellen Pinakotheken und Nationalmuseum durch den Altstadtring-Tunnel umgeleitet. Die Haltestellen Von-der-Thann-Straße, Odeonsplatz, Amalienstraße, Oskarvon-Miller-Ring sowie Nationalmuseum (in Richtung Ostbahnhof) entfallen.
  • Der Bus 153 fährt nur im Abschnitt Giesing Bf. – Schellingstraße. Der Abschnitt Türkenstraße – Odeonsplatz entfällt.
  • Der Bus 154 wird zwischen den Haltestellen Giselastraße und Schellingstraße umgeleitet. Der Abschnitt Georgenstraße – Türkenstraße entfällt.

Weitere Details findest du hier >