Aktualisiert: 05.08.2022 - 15:16

Sternschnuppen sind für alle ein schönes Phänomen, an dem man sich etwas wünscht und hofft, dass es in Erfüllung geht. Im August siehst du besonders viele Sternschnuppen. Wir zeigen dir, wann und an welchen Orten du das Schauspiel beobachten kannst.

Sternschnuppen bearbeitet2
Foto: Shutterstock

Sternschnuppen über Münchens Himmel

Die Perseiden haben im August Hochsaison. Sie stammen von einem Kometen ab. Perseiden entstehen beim Eindringen in die Erdatmosphäre. Durch die Luft werden die Teilchen zum Leuchten gebracht.

Am 12. und 13. August kannst du mehr als 100 Sternschnuppen pro Stunde entdecken.

Wo sieht man die Perseiden am besten?

Die beste Sicht auf das Phänomen auf der anderen Seite des Mondes hast du in Richtung Nordosten. In München kannst du im nördlichen Teil des Englischen Gartens und auf der Panzerwiese die Perseiden am besten sehen.

Im Süden hast du im Perlacher Forst in der Nähe des Klinikums Harlaching eine gute Sicht.