Aktualisiert: 16.10.2020 - 11:53

Endlich gibt es eine kleine Regenpause und was gibt es besseres als schön spazieren zu gehen? Ob alleine, mit dem Hund, dem Partner oder der Familie, diese Spaziergänge sind im Herbst einfach wundervoll.

autumn 3751308 960 720

Foto: Pixabay

Den Herbst zu Fuß erkunden

Für den perfekten Herbstspaziergang muss es nicht in die Berge oder an einen See gehen. Auch mitten in München gibt es wunderschöne Orte, die im Herbst lohnenswert sind, zu Fuß erkundet zu werden.

Am Isarufer

Am Friedensengel mit einer tollen Aussicht anfangen, durch die Maximiliansanlage schlendern, am Müller´schen Volksbad vorbei bis hin zur Corneliusbrücke, wo du dich am Kulturstrand mit den Füßen im Sand und einem Cappuccino in der Hand aufwärmen kannst. Das Isarufer bietet so viele tolle Herbst-Impressionen und erstaunt mit seinen schönen Herbstfarben.

shutterstock 1449678677

Foto: Shutterstock

Englischer Garten

Ein Klassiker zu jeder Jahreszeit. Doch besonders im Herbst überzeugt der Englische Garten mit seinen vielen Bäumen. Entlang der baumreichen Strecke vom Chinesischen Turm bis hin zum Kleinhesseloher See die Füße durchs Laub ziehen und die wunderschönen Farben genießen: was braucht man bei einem Herbst-Spaziergang schon mehr?

autumn 2863484 960 720

Foto: Pixabay

- Anzeige -

Jetzt den 95.5 Charivari Newsletter abonnieren und keine Aktionen mehr verpassen >>>

Der Nymphenburger Schlosspark

Wenn die Bäume in den Herbstmodus schalten, wird es im Nymphenburger Schlosspark besonders romantisch. Durch die kleinen Lustschlösschen schlendern und die Bäume beobachten, wie sie sich in den zahlreichen Wasserstellen spiegeln: im Herbst entsteht im Schlosspark eine einzigartige Kulisse für einen wunderschönen Herbst-Spaziergang. Der über 200 Hektar große Park bietet euch eine Fülle an Sehenswürdigkeiten, und ein Abstecher im Palmengarten-Café zur kleinen Stärkung ist auch ein Muss!

shutterstock 1552644698

Foto: Shutterstock

- Anzeige -

Westpark

Von der Hansa- bis zur Westendstraße: der Rund 2,5 km lange Park wurde ursprünglich für die internationale Gartenbauausstellung 1983 angelegt. Durch seine Größe und seinen breiten Wegen ist der Westpark auch bei Fahrradfahrern besonders beliebt. Spiel- und Sportplätze, Freiluftkunst und Gartenanlagen machen den Park auch für Familien sehr attraktiv. Highlight des Parks ist das Bauwagencafé Gans am Wasser: nach einem langen Spaziergang eine heiße Schokolade am Wasser zur Stärkung trinken und beobachten wie sich die rot-gelben Blätter im Wasser spiegeln.

pagoda 3751206 960 720

Foto: Pixabay

- Anzeige -

Hirschgarten

Der große und alte Baumbestand im Hirschgarten ist die perfekte Vorlage für einen tollen Herbst-Spaziergang. Wenn sich die Blätter verfärben und abfallen, freuen sich Groß und Klein über das viele Laub am Boden. Das große Gehege mit Dam- und Edelhirschen ist ein absolutes Highlight. Ob Familien-Spaziergang oder ein romantisches Schlendern: altes Brot, Äpfel oder Heu darf nicht fehlen.

deer 1982868 960 720

Foto: Pixabay

- Anzeige -

Luitpoldpark

Der 33 Hektar große Luitpoldpark ist das ganze Jahr ein Dauerbrenner für Spaziergänge. Die Anlage lohnt sich im Herbst besonders für ausgiebige Spaziergänge mit toller Weitsicht. Von der Spitze des 37 Meter hohen Luitpoldhügels gibt es einen guten Blick über die bunten Baumkronen, die Dächer Schwabings und - bei gutem Wetter - bis zu den Türmen der Frauenkirche oder gar bis zu den Alpen. Den Hügel könnt Ihr über mehrere geteerte Wege auch bei stürmischem Herbstwetter problemlos erklimmen.

shutterstock 1452310340

Foto: Shutterstock