Aktualisiert: 22.11.2021 - 15:08

Diese Woche stellt Bianca euch das Rischart - Café am Marienplatz mit köstlichem Kaiserschmarrn vor. 

cbstPWQGeUC6S0Mpskcg1cC1lXuUxQKaQODWwa6ew4eJxFPc

Jede Wochen neu – Deine Food-Highlights mit Influencerin Bianca Murthy

Schleckermäulchen aufgepasst! Im Café am Marienplatz von Rischart solltet ihr euch unbedingt einen Tisch reservieren, wenn ihr Fan von himmlisch gutem Kaiserschmarrn seid. Der Münchner Traditionsbäcker bietet nämlich nicht nur gute Kuchen, Brote, Semmeln und Co. an, sondern in seinem Café am Marienplatz auch Frühstück, Flammkuchen und Kaiserschmarrn. So recht weiß man gar nicht, was man hier zuerst genießen soll. Den Ausblick auf das beeindruckende Rathaus direkt vom Fensterplatz aus, oder die Auswahl an Kaiserschmarrn. Insgesamt gibt es nämlich fünf verschiedene auf der Karte und so ist wirklich für jeden Kaiserschmarrn und Süßspeisen-Fan der richtige Schmarrn dabei

Die Fans von klassischem Kaiserschmarrn wählen den „Klassiker“ mit Rosinen und Apfelmus; wer es ein wenig abwechslungsreicher mag, bestellt beim freundlichen Rischart-Personal einfach den Kaiserschmarrn „Rischart“ und bekommt eine großzügige Portion gezupften und frisch zubereiteten Kaiserschmarrn, überzogen mit Eierlikör und karamellisierten Walnüssen, serviert. Der „Datschi“ Kaiserschmarrn wird mit Rosinen und Omas Zwetschgenröster gebracht, wer „Marille“ bestellt bekommt einen Kaiserschmarrn mit österreichischem Marillenröster auf den Tisch. Noch ausgeflippter und wirklich super lecker, ist der Kaiserschmarrn „Schoko-Banane“. Er wird mit Rosinen, Banane, reichlich Schokosauce und Mandeln zubereitet und schmeckt so gut.

Das wichtigste bei einem perfekten Kaiserschmarrn sind nicht nur die hochwertigen und frischen Zutaten, sondern auch die Zubereitung à la Minute. Sprich, nach der Bestellung dauert es circa 20 Minuten, bis euer Schmarrn bei euch ist. Die Portionen sind sehr großzügig und ich garantiere euch, ihr verlasst das Café am Marienplatz auf keinen Fall hungrig. Schafft ihr die Portion nicht, werden euch die Reste hübsch verpackt mitgegeben.

Mein Tipp: Kommt nicht ohne zu reservieren und fragt direkt nach einem schönen Plätzchen am Fenster – vielleicht habt ihr Glück und bekommt einen der Tische, welcher euch Kaiserschmarrn genießend den freien Blick über den Marienplatz genießen lässt. Aber keine Sorge: Das gesamte Café ist super gemütlich und sehr einladend gestaltet. Bestellt euch am besten zu zweit oder dritt zwei bis drei verschiedene Sorten Kaiserschmarrn. Mein Rat ist der „Klassiker“ und der „Schoko-Banane“-Schmarrn – beide einfach zum Niederknien gut. Und wenn ihr schon da seid, könnt ihr auch gleich einen Blick auf die restliche Frühstücksund Speisekarte werfen. Das Café am Marienplatz zählt nicht umsonst schon seit vielen Jahren zu einem meiner Münchner Favoriten. Aber Vorsicht: Suchtgefahr! Ihr müsst an den gefüllten Theken samt Kuchen, Gebäck und Co. vorbei. ;-)


Hardfacts:

Rischart - Café am Marienplatz mit köstlichem Kaiserschmarrn
Marienplatz 18, 80331 München

Website

Öffnungszeiten: täglich von 8 - 20 Uhr, Sonntag von 8 - 18 Uhr