Aktualisiert: 25.08.2022 - 08:26

Die meisten greifen morgens zum Kaffee, um wach zu werden. Wir zeigen dir, wie du auch ohne deine morgendliche Dosis Kaffee wach wirst.

Kaffee Alternativen bearbeitet2
Foto: Shutterstock

Dehnübungen, Ohrläppchenmassage und warmes Zitronenwasser

Eine Person trinkt im Durchschnitt ungefähr 150 Liter Kaffee im Jahr. Dabei ist zu viel Koffein ungesund. Wir haben für dich Alternativen zu Kaffee, mit denen du garantiert wach wirst.

Ein Glas warmes Zitronenwasser

Fülle warmes Wasser in ein Glas und füge Zitronensaft dazu. Damit stärkst du dein Immunsystem und es macht dich fit.

Dehnübungen

Wenn du dich in der Früh dehnst und streckst, machst du deine Gelenke fit und startest gut in den Tag.

Schlummertaste ausstellen

Versuche dir einen Wecker ein paar Minuten später zu stellen, aber sofort beim Klingeln aufzustehen.

- Anzeige -

Jetzt den 95.5 Charivari Newsletter abonnieren und keine Aktionen mehr verpassen >>>

Kaugummi kauen

Durch das Kauen von Kaugummi wird dein Herzschlag angeregt und dein Gehirn besser durchblutet.

Ohrläppchen massieren

Wenn du deine Ohrläppchen mit dem Daumen und Zeigefinger massierst, bekommst du für eine kurze Zeit mehr Energie und fühlst dich wacher.