- Anzeige -

Polizei sucht Zeugen

Brennende Autos in München: Wer hat etwas gesehen?

Aktualisiert 21.11.2022 - 14:15 Uhr

0

Am Wochenende kam es zu einem Vorfall vor der Bundeswehruniversität: Zwei Autos brannten auf dem Parkplatz aus. Die Polizei sucht jetzt nach Zeugen.

Brennende Autos in München: Wer hat etwas gesehen?

©shutterstock

Brennende Autos vor Bundeswehruniversität

Am Samstag, 19.11.2022, gegen 01:30 Uhr, brannten auf einem Parkplatz vor der Bundeswehruniversität in Neubiberg zwei Pkw. Die notwendigen Löscharbeiten wurden daraufhin von den freiwilligen Feuerwehren vor Ort durchgeführt.
- Anzeige -

Die beiden Pkw, ein Audi und ein BMW, brannten jeweils völlig aus. Sie standen in deutlichem Abstand voneinander entfernt. Die jeweils links und rechts neben ihnen stehenden Fahrzeuge wurden ebenso beschädigt. Als Schadenshöhe wird ein Betrag von etwa 100.000 Euro geschätzt.

Aufgrund dieses Vorfalls wurde umgehend eine polizeiliche Sofortfahndung durchgeführt. Hier war unter anderem auch ein Polizeihubschrauber im Einsatz. Mögliche Tatverdächtige konnten allerdings nicht festgestellt werden. Die weiteren Ermittlungen wurden hier nun von der Münchner Kriminalpolizei übernommen.

Zeugenaufruf der Polizei

Wer hat im angegebenen Zeitraum im Bereich der Lilienthalstraße, Zwergerstraße (Neubiberg) etwas gesehen, das im Zusammenhang mit diesem Vorfall stehen könnten?

Personen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit dem Polizeipräsidium München, Kommissariat 13, Tel. 089/2910-0, oder jeder anderen Polizeidienststelle in Verbindung zu setzen.

Mehr Beiträge und Themen

- Anzeige -